Amor Libertatis Bella Donna Musikvideo

 

Musikvideo Amor Libertatis

Das Musikvideo Amor Libertatis wurde für den Song Amor Libertatis für die Band Bella Donna gedreht.

Es ist zugleich auch das Regiedebut für Johannes Kothe gewesen. Der Song Amor Libertatis und das zugehörige Video wurden unter unter engem Zeitraum in einer Woche mit begrenztem Budget verwirklicht und im Anschluss gleich auf der Sonic Seducer Mittelalter DVD veröffentlicht.

Die Dreharbeiten wurden an drei verschiedenen Tagen durchgeführt. Hauptschauplatz war der Schlosspark Fantaisie in Eckersdorf, einer kleinen Ortschaft in unmittelbarer Nachbarschaft zu Bayreuth. Das wechselhafte Frühlingswetter führte zu vielen Problemen. Sogar die Dreharbeiten mussten für einige Tage unterbrochen werden, weil es pausenlos geregnet hat. Ein weiteres Problem, welches durch das launenhafte Wetter verursacht wurde, waren die wechselhaften Lichtverhältnisse. Der Himmel konnte sich zwischen strahlendem Blau und bewölkt nicht unterscheiden. Daher stehen einige Szenen im fertigen Musikvideo im Kontrast zueinander.

Auch wenn das Musikvideo Amor Libertatis Bella Donna heute im Vergleich zu aktuellen Werken von Johannes Kothe seiner Qualität nicht mehr gerecht wird, so findet es dennoch als Debut seinen Platz in dieser Aufzählung.

Der lateinische Text Amor Libertatis stammt von Johannes damaliger Lebensgefährtin. Die Schauspielerin ist Antonia Scherg, ebenfalls in ihrer Debutrolle.